Fertigbau Informationdienst GmbH

KÖLN – 2021

Website Relaunch Fertigbau.de

  • Kunde

    Fertigbau-Informations-Dienst GmbH (FID)

  • Seit

    2021

  • Branche

    Verbände

  • Zielgruppe

    B2C

Seit dem Relaunch mit neuem Design hat sich das Erscheinungsbild der Fertigbau-Informations-Dienst GmbH, welcher zufriedener Kunde der vipex seit 2004 ist stark weiterentwickelt. Die Seite ist das moderne Zentrum des Verbandes und ihres gesamten Leistungsspektrums.


Der Hauptfokus bei der Umsetzung lag durch die Integration neuester Funktionen und einer optimalen visuellen Darstellung auf der Modernisierung der alten, nicht mehr zeitgemäßen Website.


Neben dem Erzielen einer vereinfachten Usability, wurde viel Wert auf die Responsive-Umsetzung gelegt.


KEYFACTS:

  • Beratung und Konzeption

  • Wireframing und Screendesign

  • Programmierung und Umsetzung

  • Responsive-Ansicht

  • Zielgruppenbetrachtung

Features

  • Adovo CMS

    Agentureigenes Content Management System mit hoher Flexibilität und Skalierbarkeit. Individualisierbare Funktionen und Darstellungen.

  • Design

    Modernisierung der Layout- und Design Struktur für eine ansprechende und zielgruppenorientierte Darstellung auf allen Endgeräten.

  • Datenintegration

    Integration verschiedener Daten.

  • Modulare Erweiterung

    Anpassung und Aktualisierung individueller Module und Bausteine, sowie aller bestehenden Schnittstellen.

  • Software Development

    Durchführung technischer Anpassungen und Update der bestehenden Software und Systeme.

  • Support

    Fortlaufende technische Betreuung durch einen persönlichen Ansprechpartner.

Umsetzung

Das Projekt startete mit einem Konzept-Workshop, bei welchem die Sichtung des vorhandenen Content-Pools und des Corporate Designs vorgenommen wurde. Zudem wurden die technischen Rahmenbedingungen bewertet und die Details Anforderungen abgestimmt. Die Ausarbeitung des Wireframes diente als Grundlage für das Screendesign.

Während der Entwicklungsphase wurden dem Kunden unterschiedliche Versionen vorgestellt, von welchen er sich dann für eine entscheiden konnte.

Daraufhin startete das Team mit der Frontend-Entwicklung. Die Integration von individuellen Funktionen lag in der Entwicklung eines Content-Moduls mit Filteroption, eines Mitarbeiterpflege-Moduls, eines Kalender-Moduls und weiteren individuell entwickelten Modulen. Das anschließende Setup und die Konfiguration beinhalteten unter anderem die CMS-Installation und Konfiguration der Basisanwendungen. Neben der Entwicklung von Rollen und Rechten wurde ein individueller Cookie-Consent erstellt, welcher nach aktuellen DSGVO-Richtlinien die Webseite absichert.

Die finale Optimierung und das Bugfixing tragen zu einem optisch passenden und qualitativ hochwertigen Endprodukt bei.

Jetzt eigenes Projekt starten

Schreiben Sie uns an und wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Jetzt anfragen